VULP

Mit rein pflanzlich gegerbtem Hirschleder und Fuchsfell aus der Schweizer Wildnis ist Vulp einer der wärmsten Handschuhe der Welt. Und einer der schönsten. Anziehen und mit gutem Gewissen wohlfühlen.

Kostenlose Rücksendung in der Schweiz

CHF 320.00 CHF 390.00

S
S
M
M
L
L
XL
XL
Eichenbraun
Eichenbraun
Auswahl zurücksetzen

Versand in die EU & Übersee: Produkte enthalten KEINE MwSt, die MwSt inkl. Zollgebühren muss bei Erhalt des Pakets bezahlt werden.

SKUSF/VULP/Oakbrown/ Categories,

Mit Vulp sind kalte Hände und Handgelenke passé, selbst in der nivalen Höhenstufe und bei klirrenden -25°C. Unsere estnische Designerin Piret Puppart hat sich an die Tradition der Fellhandschuhe aus dem 18. und 19. Jahrhundert angelehnt. Dazu gehören die verstellbaren Lederriemchen mit Kragenknopf ums Handgelenk und der Nacken-Bändel mit Karabiner. Dank Letzterem können Sie Ihre Hände rasch aus den Handschuhen ziehen, und ihre Finger haben freie Hand… Zum Beispiel für die Tasse Glühwein am Weihnachtsmarkt, die verschnupften Kindernasen beim Schlitteln oder das Familienfoto im Winterwald.

Herzstück der Fausthandschuhe ist ein Futter aus rein pflanzlich gegerbtem wilden Rotfuchsfell (Vulpes vulpes), aus nachhaltiger Schweizer Jagd. Der grosse Fuchbestand in der Schweiz wird auf geringem Niveau bejagt. Die meisten dieser Felle finden jedoch keine Verwendung und landen im Abfall. Wir finden: Besser ein Naturpelz aus der Schweiz, als Kunstpelz aus Rohöl oder ein Marderhund aus chinesischer Zucht. Wir setzen nur Fuchspelz aus nachhaltiger Jagd ohne Fallen mit gesetzlich verankerten Tierschutzauflagen ein.

VULP Generation 1: Testen Sie mit uns
Für unseren ersten Handschuh haben wir lange getüftelt und getestet. Vielleicht ist er noch nicht perfekt, aber auf alle Fälle schon ein wunderschönes Statement. Wir geben deshalb einen Entwicklungsrabatt von 20%, und möchten ihre Meinung zu unserem neuesten Wurf wissen! Grundsätzlich funktioniert Vulp nach dem System des doppelten Muffs: Reinschlüpfen zum Warmfühlen, Rausschlüpfen fürs Fingerspitzengefühl. Dank dem Nackenband funktioniert dies ganz schnell und unkompliziert. Durch Fell und Leder ergibt sich eine relativ dicke Handschuhhülle und ein voluminöses Futter. Für Tätigkeiten welche Fingerspitzengefühl benötigen oder einen starken Griff, muss man deshalb aus dem Handschuh schlüpfen. Der Handschuh ist deshalb nicht geeignet zum Skifahren dafür umsomehr für den Winterspaziergang oder den verschneiten Adventsapero.

LIEBE ZUM DETAIL – QUALITÄTSMERKMALE

  • Flauschig-warmes Futter aus pflanzlich gegerbtem Schweizer Fuchsfell (geschoren)
  • verstellbare Lederriemchen mit Kragenknopf ums Handgelenk (verstellbar mit 3 Löchern)
  • Nacken-Bändel aus Baumwolle mit kleinen Metall-Karabinern (Farbe Alt-Messing)
  • Feine Hirschkäfer-Prägung auf den Leder-Schlaufen der Karabiner

HERSTELLUNG
Die Handschuhe werden in einer kleinen, traditionellen, und auf Handschuhe spezialisierten Leder- und Pelzwarenmanufaktur in Estland gefertigt.

LEDER
Das in der Schweiz rein pflanzlich gegerbte Oberleder stammt vom wildlebenden Schweizer Rothirsch, wie bei allen Cervo Volante-Schuhen. Es wurde ohne Oberflächenbehandlung natürlich belassen.

Durch die pflanzliche Gerbung ist unser Leder im Gegensatz zu herkömmlich chromgegerbtem Leder leicht säurehaltig. Dies kann dazu führen, dass sich auf dem kupferhaltigen Karabiner grüne Rückstände (Grünspan) bilden, insbesondere unter feuchten Bedingungen. Diese Rückstände können mit einem Lappen oder Taschentuch leicht entfernt werden.

FELLFUTTER
Das naturbelassene, geschorene Fell stammt vom wildlebenden Schweizer Rotfuchs. Das hochwertige Fell wird in der Schweiz, im Kanton Bern 100% pflanzlich gegerbt, ohne Aluminium und ohne synthetische Gerbmittel.

LEDERFARBE
Die Farben entsprechen der natürlichen, durch die Gerbung mit europäischer Eiche bedingten Färbung.
Für dieses Modell wählbar ist:
Eichenbraun

VERPACKUNG
Recycling Seidenpapier und Schachtel aus 100% recycling Karton als Versandbox

*Vulp ist die rätoromanische Bezeichnung für den Rotfuchs. Der wissenschaftliche, aus dem Latein stammende Name für den rothaarigen Wildhund ist Vulpes Vulpes. Übrigens hiess Christiane, die Frau Johann Wolfang von Goethes, vor ihrer Heirat Vulpius. Wenn das keine poetischen Handschuhe sind…

– –

100% PFLANZLICH GEGERBTES Leder
vom WILDLEBENDEN ROTHIRSCH
mit Futter vom WILDLEBENDEN ROTFUCHS
aus nachhaltiger SCHWEIZER JAGD
handgefertigt in ESTLAND.

– –

Grösse

S, M, L, XL

Farbe

Eichenbraun

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „VULP“