Leder

NATURBELASSEN. Rund 15’000 wildlebende Rothirschhäute fallen jedes Jahr bei der Jagd zur Regulation des Hirschbestandes in der Schweiz an. Bisher wurden diese entsorgt. Seit Herbst 2017 sammelt Cervo Volante einen Teil dieser Hirschhäute bei den Jäger*innen und den lokalen Metzgereien ein, um daraus naturbelassenes Leder herzustellen.

Narben, Hautfalten und Kratzer im Leder sind Spuren dieses wilden Lebens und ein Zeichen für Authentizität. Alle Leder werden im Kanton Bern in traditioneller Fassgerbung 1oo% pflanzlich, ohne Chrom und ohne synthetische Vorgerbmittel gegerbt. Dabei wird auf die Verwendung von nachhaltig gewonnenen Pflanzenextrakten vor allem aus Europa geachtet, wie von Hand gesammelte Eichen-Früchte aus der Türkei.

Sand- und cognacfarbene sowie olivenbraune Leder entstehen durch die Verwendung verschiedener Pflanzen beim Gerben. Für dunkelbraune und schwarze Leder verwenden wir Eisenoxid oder Kohle zum Färben im Fass.

(c) Markus Stähli, wildphoto.ch

Unsere Leder sind „bio“, denn mehr „bio“ als ein Leder vom Rothirsch, der in freier Wildbahn gelebt hat und nachhaltig bejagt wurde, gibt’s eigentlich nicht – die offiziellen Bio-Label (wie jenes von Bio-Suisse) werden allerdings nur für landwirtschaftliche Produkte, z.B. von Rindern oder Kälbern vergeben.

Lederexperte Max Gimmel begutachtet das im Fass nach eigener Rezeptur gegerbte Rothirschleder.
Schuhmaestro Silvano Sassetti geniesst den Geruch unseres pflanzlich gegerbten Leders, aus welchem er und seine Familie unsere Produkte anfertigen.

Glattleder

Die Lederindustrie ist in Mitteleuropa stark zurückgegangen. In der Schweiz haben 4 kleine Gerbereien überlebt, wovon zwei auf die vegetabile Gerbung von Kleintierfellen und Rinderhäuten spezialisiert sind. Die Gerbvorgänge sind nicht automatisiert und benötigen viel Handarbeit. In den Gerbereien mit entsprechendem Know-how können nur kleine Chargen gegerbt werden (bis 200 Hirschfelle pro Gerbung).

Durch die enge Zusammenarbeit mit der Gerberei Zeller konnte die traditionelle Fassgerbung ohne synthetische Vorgerbstoffe und die Verwendung von vegetabilen Gerbstoffen aus Europa wieder aktiviert werden. So entstehen in einem 2 Monate dauernden Prozess unsere ökologischen Cervo Volante Leder.

„Dä würeni de grad näh..!“Gerbermeister Jürg Zeller über den ersten Schuh aus „seinem“ Hirschleder
Pures Gold in der Welt des Leders: Mit Eiche gegerbte Rothirschleder beim Trocknen in der Steffisburger Luft.

Samtleder

Unser Samtleder gehört zu den feinsten aller Nubukleder und besticht durch seine grosse Weichheit. Die Hirschhäute werden von unserer Partner-Gerberei Kolesch in Deutschland nach alter Tradition ausschliesslich mit Fischtran vom Dorsch gegerbt (altsämische Gerbung). Der Ölgerbstoff wird dazu mit grossen, schweren Holzhämmern in die Hirschhaut geklopft.

Dank der ausschliesslichen Verwendung von umweltfreundlichen Substanzen dürfen die Hirschhäute nach dem Enthaaren wie früher im Gerberbach gespült werden, welcher gleichzeitig als Antrieb für die Hammerwalke dient. Der gesamte Gerbvorgang nimmt fast ein ganzes Jahr in Anspruch. Das Leder wird dabei vom Gerber rund 300 Mal in die Hand genommen – ökologisches Traditionshandwerk pur!

Vater und Sohn Kolesch in Biberach an der Riss (D) sind die jüngsten zwei von bereits zehn Generationen, die seit jeher die sämische Gerbung mit Fischtran praktizieren und als eine der letzten Gerbereien weltweit auch unsere Schweizer Hirschleder zu feinstem Wildleder verarbeiten haben.

 
Schliessen

Warenkorb (0)

Cart is empty No products in the cart.

Cervo Volante

Cervo Volante creates and produces exceptional shoes, accessories and clothing made from Swiss red deer – sustainable, handcrafted, timeless.